Das neue Passivhaus nimmt Form an

Das erste Deckentafelelement wird eingebaut und so langsam nimmt das Ganze Formen an.

Und nach 48 Stunden war es dann, wie von der Zimmererfirma versprochen, tatsächlich soweit: Die Außenwände mit dem Holzständerwerk und den OSB-Platten und alle Deckenelemente, ebenfalls mit OSB-Platten, waren eingebaut und das Haus war, zumindest von oben, wieder regendicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.